http://www.ernestro.de/index.html

Der Tempel von Edfu ist eine altägyptische Tempelanlage am westlichen Stadtrand der etwa 60.000 Einwohner zählenden Kleinstadt Edfu in Oberägyypten. Die Stadt liegt am Westufer des Nil,etwa 100 Kilometer nördlich von Assuan und 85 Kilometer südlich von Luxor Der Tempel gilt als einer der besterhaltenen ganz Ägyptens.

Die Tempelanlage von Edfu war dem lokalen Gott Hor-Bedethi , dem „Horus von Edfu“, geweiht und entstand in der Zeit der Herrschaft derPtolmär über Ägypten. Horus trat dort außerdem in weiteren Erscheinungsformen des Gottes auf. Die Nebenform Behdeti verweist auf die Benennung der gesamten Edfu umgebenden Region als „südliches Behdet“ In grieschiech-römische hieß der Ort Ἀpóllônos pólis megálê beziehungsweise Apollinopolis Magna, was  Dieter Kurth Projektleiter des Edfu Projekts derAkademie der Wissenenschaft zu Göttingen, als Gleichsetzung erklärt: „Der Lokalgott Horus wurde mit dem griechischen Gott Apollon identifiziert.Wir mussten um die Tempelanlage zu erreichen mit Motorboot rüber fahren,denn der Tempel liegt auf einer Insel.

Das war mein Reisführer Ahmed Bahy.Er ist ein sehr guter Freund geworden.Auf den Weg zum Tempel

Ich möchte mich bei  meinen Reisführer in Assuan Ahmed Bahy bedanken.Waren tolle 2 Tage mit ihm.Er ist ein guter Reisführer,und er ist ein sehr guter Freund geworden.